Logo Swiss Olympic Partner School

Schulbetrieb

Die Schüler/-innen der KuSs ZO besuchen zwischen 22 und 30 Unterrichtseinheiten, die sich aus Blockunterricht, Lernatelier und Ergänzungsunterricht zusammensetzen. Das Unterrichtsende ist täglich zwischen 14.30 Uhr und 15.20 Uhr. Am Morgen ist dreimal wöchentlich ein Training ausserhalb der Schule bis 10.00 Uhr möglich. 


Flexibler Stundenplan

Der Besuch des Blockunterrichts ist obligatorisch, der Besuch der Lernateliers ist individuell und abhängig von den persönlichen Trainingszeiten.

Flexibilität bei Urlauben

Für ausserordentliche Trainingslager, Wettkämpfe, Konzerte und dergl. gewährt die Schule unbürokratisch Sonderurlaube. Den Schülern und Schülerinnen wird im Ergänzungsunterricht geholfen, den verpassten Stoff aufzuarbeiten. 


Der soziale Zusammenhalt und das gegenseitge Verständnis unter der Schülerschaft ist ein grosses Anliegen der KuSs ZO. Das jährlich durchgeführte Schullager im September trägt viel zur Schulkultur bei. Im Wechsel findet die Lagerwoche im centro sportivo in Tenero, im Sportzentrum Filzbach oder im Sport Resort Fiesch statt. 


Die KuSs ZO ist eine Tagesschule, welche am Mittag für alle Schüler/-innen eine vollwertige, warme Mahlzeit anbietet (kostenplichtig).  Die Lehrpersonen betreuen die Schüler/innen auch in der Mittagspause zwischen 12 Uhr und 12.50 Uhr.

Von 7 Uhr morgens bis 17 Uhr nachmittags sind die Schulräume für Schüler/-innen frei zugänglich.


Die KuSs ZO bietet während vier Wochenlektionen themenspezifische Trainingseinheiten an, die von Schüler/-innen freiwillig besucht werden können. Durch die örtliche Nähe der Schule zur Sporthalle Buchholz sind diese Trainings ohne zusätzliche Reisezeit möglich.


KuSs-Musikerinnen und Musikern stehen 1-2 Wochenlektionen zur Verfügung, in denen sie bei Nicolas Plain zu einer KuSs-Band zusammenwachsen. Ihr Repertoire gibt die Gruppe jeweils im Frühjahr im Rahmen eines Konzertes und an diversen schulischen Anlässen zum Besten.

Zusätzlich werden die Musiker/-innen klassenübergreifend in diversen musikspezifischen Themen unterrichtet.


Die sportmedizinische Abteilung am GZO Spital Wetzikon (seit 1. Januar 2017 zertifiziert als "Sport Medical Base approved by Swiss Olympic") ist Partner der KuSs ZO und damit kompetente Anlaufstelle für KuSs-Schüler/-innen bei sportmedizinischen Anliegen. 


Eine Physiotherapeutin von AktivPhysio Carmen Büsser steht am Montagnachmittag den KuSs-Schülerinnen und Schülern gratis zur Verfügung. Nebst einer Erstbehandlung bei Beschwerden steht auch die persönliche Beratung im Zentrum dieses Angebots. 

Zusätzlich absovieren alle 1. Sek-Schüler/-innen bei den Sportphysiotherapeuten von AktivPhysio einen Physiocheck als Verletzungsprophylaxe (teilweise kostenpflichtig). 


Die KuSs ZO bietet ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, während maximal zweier Jahre verschiedenste Techniken zur Leistungsoptimierung zu erlernen und diese im Sport oder in der Musik anzuwenden. Der schulinterne Kurs "Mentaltraining" wird vom Mentalcoach Erich Walker geleitet.

Auch individuelle Beratungsgespräche mit Erich Walker sind möglich. 


Die Berufsfindung ist auch an der KuSs ZO ein entscheidender Prozess in der Sekundarschulzeit. Mit Marlies Zuber (BIZ Oerlikon) steht eine auf Nachwuchs- und Spitzensportler/-innen spezialisierte, erfahrene Berufsberaterin zur Seite. Als Mutter eines ehemaligen Schülers kann Marlies Zuber die KuSs-Schüler/-innen und deren Eltern optimal bei der Berufswahl beraten und unterstützen.